Müde und antriebslos?

Photo by Lidya Kohen on Pexels.com

Gerade in der dunklen Jahreszeit fällt es und nachmittags häufig schwer konzentriert zu bleiben.

Die Augen werden müde, der Wunsch nach etwas Süßem steigt.

Wer am Arbeitsplatz mit Müdigkeit zu kämpfen hat ihm helfen vielleicht diese Tipps.

Das Raumklima im Büro oder in der Werkshalle sollte besser sein, als es häufig ist. Gerade trockene Luft wie im Winter durch Heizung, führt dazu dass der Körper dehydriert. Dadurch kann es zu Schwindel, Kopfschmerzen oder Müdigkeit kommen. Der Griff zur Wasserflasche kann da helfen, mit frischem Kopf bei der Sache zu bleiben. Ein Glas pro Stunde ist der Richtwert den die Berufsgenossenschaft Energie, Textil, Elektro, Medienerzeugnisse gibt. Auch Koffein ist in Maßen erlaubt. Wenn man jedoch versucht, ein Müdigkeitstief mit sehr viel Kaffee oder Energy Drinks zu bekämpfen, riskiert man einen Koffeinschock, Reizbarkeit oder auch Kopfschmerzen. Wie immer mach die Menge das Gift.

Draußen ist es trüb und grau, wer da nicht in einen Winter Blues verfallen will, sollte Bewegung in den Alltag integrieren, auch bei der Arbeit.

Im Home-Office ist es für viele bequem direkt vom Bett an den Schreibtisch und später von dort auf die Couch zu wechseln. Drück dann noch das schlechte Wetter und wenig nicht auf die Stimmung, zieht einen das schnell runter. Deshalb sollte man genau jetzt auch während des Arbeitsalltages ausreichend Bewegung an der frischen Luft in den Alltag bringen.

Durch einen Mangel an Tageslicht kann diese trübe Stimmung sonst zusätzlich verstärkt werden. Im schlimmsten Fall kann daraus sogar eine so genannte Seasonal saisonabhängige Depression werden. Häufig auch als Herbst oder Winter Blues bezeichnet. Wer den Blues hat leidet oft unter anhaltende Müdigkeit, hab zu nichts Lust und dafür ein großes Verlangen nach fettem und Kohlenhydrat reichen Essen.

Raus ins Licht

Um den Blues vorzubeugen ist Licht das optimale Mittel. Dafür muss man nicht auf strahlenden Sonnenschein warten, schon ein bewölkt der Himmel bietet ausreichend Tageslicht. Am besten man Mittagspause, um rauszugehen. Neue Energie bringt eine kurze Pause – kurz das Fenster aufreißen, sich Recken und strecken und tief durchatmen. Nach einen deftigen Mittagsessen ist unser Körper vor allem mit dem Verdauen beschäftigt. Jetzt einen wichtigen Termin wahrzunehmen oder an einer Sache konzentriert zu arbeiten, fällt uns schwer. Es wäre deshalb besser, wenn man mehrere Snacks (wie Nüsse) über den Tag verteilt zu essen und mittags etwas leichtes zu sich nimmt.

Auch soziale Kontakte können die Stimmung heben. Auch im Home-Office sollte man Kontakte pflegen und zum Beispiel eine aktive Pause mit jemanden aus der Nachbarschaft, der Familie oder im Freundeskreis verbringen. So kann man sich austauschen und sich gegenseitig auf andere Gedanken bringen.

Trainings rund um Vereinbarkeit von Beruf und Familie & Stressbewältigung – “Damit aus dem UND kein ODER wird”

Individuell auf die Teilnehmer ausgerichtete Impulse, die hängen bleiben. Austausch und Lernen von einander, über den eigenen Tellerrand schauen, den eigenen Alltag aus dem gewohnten Trott bringen und neuen Schwung mitnehmen. Profitieren Sie von der bunten Durchmischung kleiner Gruppen (max. 12 Teilnehmer) und dem intensiven Austausch mit den anderen.

Hier finden Sie die nächsten Termine, die offen für jeden buchbar sind – erleben Sie Silke Mekat live bei einem Training der Haufe Akademie. Treffen wir uns?


Frauen in Balance: erfolgreich in Beruf und Familie

Karriere gestalten. Familie managen. Alltag organisieren.

Termine und Orte finden Sie hier

Exklusiv für Frauen: Leistungsfähig bleiben ohne auszubrennen – Die eigenen Ressourcen neu entdecken

Ausführliche Informationen und Buchung

#Regenwetter ‘TrübeStimmung

Zum Weiterlesen:

Wo ist nur die Zeit geblieben?

Entspannt besser arbeiten

So entspannt! Die Fünf Punkte Strategie gegen Nervösität und Stress

Mehr Zeit für mich und innere Ruhe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s